Orbiloc Dual Safety Light
Das Orbiloc Safety Light duerfte eines der stabilsten und flexibelsten Sicherheitslichter fuer Hunde auf dem Markt sein. Dank einer superstarken LED ist es bis zu 5km weit sichtbar.
Orbiloc Safety Light

H2O4K9 Flasche
H20 for K9 bietet eine leichte, stabile Flasche aus rostfreiem Edelstahl mit einem integrierten Napf aus Kunststoff. Der Deckel ist ergonomisch so geformt, dass der Hund bequem aus ihm trinken kann. Nach dem Trinken laesst sich der Rest des Wassers leicht aus dem Napf wieder in die Flasche zurueckfuellen.
H2O4K9 Flasche

Folgen Sie den Rettungshunden!

Facebook Twitter RSS

Die Rettungshundestaffel vom BRK Regensburg ist wieder für Trümmereinsätze gewappnet

Die Rettungshundestaffel vom BRK Regensburg ist wieder für Trümmereinsätze gewappnet Nur 2 Wochen nach ihrer erfolgreichen Flächenprüfung stellten sich Michael Heß und Molly einer weiteren Prüfung. Diesmal im Bereich der Trümmersuche. Jahrelang haben sich die beiden akribisch auf diese große Herausforderung vorbereitet. Sie waren regelmäßig bei speziellen Trainingswochenenden, bei denen ihnen immer wieder schwierige Aufgaben gestellt wurden, die sie stets meisterten und damit bewiesen, dass sie die Fähigkeiten zu einem Trümmerteam haben. Bei der Prüfung am 12. Oktober 2014 mussten sie das erneut beweisen und das Gelände war sehr anspruchsvoll.

Zuvor mussten sie aber in der Theorie, im Gehorsam und in der Gerätearbeit die Grundvoraussetzungen nachweisen. Dies machten sie sehr souverän. Am Nachmittag ging es dann auf den Trümmerkegel. Betonteile unterschiedlichster Größe und Beschaffenheit waren dort aufgetürmt. Die Hunde mussten selbstständig sich über die Trümmer arbeiten, da die Hundeführer meist viele Meter entfernt standen und nur den Hund und seine Reaktionen beobachten konnten. Molly zeigte ihre große Motivation, die „verschütteten Personen“ zu finden und bewegte sich stetig vorwärts und arbeitete gewissenhaft die Witterung aus. Schließlich legte sie sich fest und zeigte sicher die Opfer an der Stelle mit der meisten Witterung durch ihr Bellen an. Bestanden!

Wir freuen uns sehr für die beiden und wünschen ihnen, falls es in einen Einsatz gehen sollte, dass sie gesund zurückkommen.

Dienstag, 28.10.2014, 17:33