Sie sind hier: Portal » RHS BRK Regensburg » Aktuelles » News » 2011 » 30 Jahre RHS BRK Ansbach

Orbiloc Dual Safety Light
Das Orbiloc Safety Light duerfte eines der stabilsten und flexibelsten Sicherheitslichter fuer Hunde auf dem Markt sein. Dank einer superstarken LED ist es bis zu 5km weit sichtbar.
Orbiloc Safety Light

H2O4K9 Flasche
H20 for K9 bietet eine leichte, stabile Flasche aus rostfreiem Edelstahl mit einem integrierten Napf aus Kunststoff. Der Deckel ist ergonomisch so geformt, dass der Hund bequem aus ihm trinken kann. Nach dem Trinken laesst sich der Rest des Wassers leicht aus dem Napf wieder in die Flasche zurueckfuellen.
H2O4K9 Flasche

Folgen Sie den Rettungshunden!

Facebook Twitter RSS

30 Jahre RHS BRK Ansbach

30 Jahre RHS BRK Ansbach Die Staffel des BRK Regensburg ist gerne der Einladung zum 30-jährigen Bestehen der Rettungshundestaffel BRK Ansbach gefolgt. Neben dem eigentlichen Festakt, stand auch ein SEG Wettbewerb auf dem Programm. Dieser Wettbewerb war hervorragend geplant und durchgeführt worden. Neben einer Flächensuche mit einem etwas außergewöhnlichen Opferbild, wurden auch viele andere Bestandteile der Rettungshundearbeit abgefragt, wie z.B. Erste Hilfe Mensch und Hund, Kommunikation mit Funk, Einsatztaktik, Orientierung, Theorie usw..

Neben dem eigentlichen Festakt, stand auch ein SEG Wettbewerb auf dem Programm. Dieser Wettbewerb war hervorragend geplant und durchgeführt worden.
Neben einer Flächensuche mit einem etwas außergewöhnlichen Opferbild, wurden auch viele andere Bestandteile der Rettungshundearbeit abgefragt, wie z.B. Erste Hilfe Mensch und Hund, Kommunikation mit Funk, Einsatztaktik, Orientierung, Theorie usw.. Eine Herausforderung war auch die Überquerung der Altmühl mit Hilfe eines Rettungsbrettes von der Wasserwacht. Die meisten Teilnehmer kamen mit ihren Hund trocken auf die andere Uferseite an, aber ein paar wenige nahmen an dem warmen Samstag ein "Bad".
Ebenfalls auflockernd gegenüber dem Standardwettbewerb war auch die Station, an der Geschicklichkeit und Fun gefragt war.

Am Ende der ca 10 km langen Strecke wurden die erreichten Punkte zusammengezählt und die 3 besten Teams, die komplett mit verschiedenen Staffelnmitgliedern gemischt war, mit Medallien geehrt.

Unser Staffelleiter Markus hat als SEG-Führer und Hundeführer mit seinem Team den 1. Platz belegt. Daher gratulieren wir ihm und den weiteren Gruppenmitgliedern ganz herzlich.

Eventuell schafft er bei dem nächsten Wettbewerb den "Hattrick" :-)

Am Abend rundete die Liveband und die gemeinsamen, organisationsübergreifende Gespräche am Lagerfeuer die Veranstaltung ab.

Vielen Dank nochmal an das Organisationskomitee, das eine super Arbeit geleistet hat, ebenso an die Verpflegung, Wasserwacht, Feuerwehr und an alle, die bei der Veranstaltung mitgewirkt haben.

Donnerstag, 22.09.2011, 14:26