Orbiloc Dual Safety Light
Das Orbiloc Safety Light duerfte eines der stabilsten und flexibelsten Sicherheitslichter fuer Hunde auf dem Markt sein. Dank einer superstarken LED ist es bis zu 5km weit sichtbar.
Orbiloc Safety Light

H2O4K9 Flasche
H20 for K9 bietet eine leichte, stabile Flasche aus rostfreiem Edelstahl mit einem integrierten Napf aus Kunststoff. Der Deckel ist ergonomisch so geformt, dass der Hund bequem aus ihm trinken kann. Nach dem Trinken laesst sich der Rest des Wassers leicht aus dem Napf wieder in die Flasche zurueckfuellen.
H2O4K9 Flasche

Folgen Sie den Rettungshunden!

Facebook Twitter RSS

Monas befreiendes Gebell - Mühldorfer Rettungshund des BRK erschnüffelt hilflose Person in Waldstück bei Rosenheim

Monas befreiendes Gebell - Mühldorfer Rettungshund des BRK erschnüffelt hilflose Person in Waldstück bei Rosenheim

Als Martin Grassler, Rettungshundeführer bei der BRK Rettungshundestaffel Mühldorf, an diesem Mittwoch gegen 16:00 Uhr seine geprüfte Rettungshündin Mona in einem Waldstück unweit der Mangfall in Rosenheim bellen hörte und anschließend die Einsatzleitung von BRK und Polizei per Funk informierte, da lagen sich die Einsatzkräfte vor Freude in den Armen. Es war geschafft! Die gesuchte, hilflose Person war lebend gefunden und konnte für die weitere medizinische Betreuung den Einsatzkräften des Rettungsdienstes übergeben werden.

Eine männliche Person mittleren Alters war an diesem Mittwoch nicht an seiner Arbeitsstelle erschienen. Nachdem die Einsatszentrale der Polizei Rosenheim darüber informiert worden war, dass davon auszugehen sei, dass sich diese Person in hilfloser Lage befinden könnte, leitete diese eine großangelegte Suchaktion ein. Während Einsatzkräfte der Wasserwachten mit Booten die Mangfall sowie deren Nebenarme absuchten, wurden gegen 14:00 Uhr zehn bewährte und geprüfte tierische Spürnasen der BRK-Rettungshundestaffeln aus den Landkreisen Mühldorf, Traunstein, Rosenheim und der Stadt München angefordert. Systematisch suchten diese gemeinsam mit ihren Hundeführern das angrenzende Waldstück ab. Gegen 16:00 Uhr bewies der Mühldorfer Rettungshund Mona seine überragende ausgebildete Spürnase: Durch Bellen zeigte er Hundeführer Martin Grassler die hilflose Person an. Sie konnte Notarzt und Rettungsdienst für die weitere Betreuung übergeben werden.

 

 

Freitag, 09.05.2008, 11:00